MEINUNG zu: Xenoblade Chronicles 2

Endlich war es soweit und der lang erwartete Nachfolger, eines grandiosen Spieles (XC1) ist erschienen! Ich habe bereits ca. 108 Stunden gespielt und war nach ca. 92 Stunden durch (Man wird wieder Mindesten 30 Stunden für leveln, rum stehen, verlaufen, Nippes usw. abziehen müssen). Die Lust am spiel ist immer noch nicht vorbei, den es gibt da was, was einen einfach an der Stange hält, auch wenn es eher frustrierend wird. Egal, jetzt mal zu dem Spiel und ich rechne auch mit einem anderem Spiel ab und das wird böse. Es wird dem einem oder anderem nicht gefallen, dass ist mir persönlich aber so egal, wie nen Sack Reis der in China umfällt. Wem meine Meinung dazu nicht passt, der kann mich auf FB unter meinem Privat Acc. gerne blocken, ignorieren, oder was auch immer. Das ist mir so egal wie eben schon erwähnt:

Ist Xenoblade Chronicles 2 ein Meisterwerk? Ist es besser als der erste Teil? Sind die Wertungen auf Metafail gerechtfertigt? All diese Fragen stelle ich mir und versuche nun objektiv zu bleiben, auch wenn das nicht immer einfach ist, wenn man von etwas begeistert ist.

XC2 erzählt eine neue Geschichte, die sich dennoch auf Titanen abspielt wie im ersten Spiel. nicht nur auf 2, sondern dieses mal auf mehreren. Da fragt man sich ja schon warum. Das Spiel bietet jedenfalls eine große und verdammt gut Inszenierte Handlung. Klar, sie ist voller J-RPG Klischees, doch ich finde das ist gar nicht mal schlimm. Warum auch, es ist eben ein wirklich typisches J-RPG mit denen wir früher kein Problem hatten. Das ist auch dem Anime Look zu verdanken, welcher sehr schön geworden ist. Die Welt, oder besser gesagt die Titanen strotzen nur so von Details, dichter Fauna und es gibt Städte. Ja, ein Element das in den letzten Jahren „dank Open World“ immer mehr ausstirbt. Pro Titan gibt es mindestens eine kleine Stadt oder ein Dorf (Ok, nicht jeder, hat aber auch seinen Grund, den ich jetzt nicht erwähnen werde). Das ist etwas, das habe ich in den letzten Jahren vermisst. Danke Monolith das ihr kein Open World Mist gemacht habt, sonder (wie nennt man es heute) ein Semi Open World Spiel, so wie es früher üblich war. Die Titanen sind alle auch relativ groß und wenn man will, dann kann man auch viel erkunden. Es ist ein wirklich großes Spiel geworden das einen fesseln kann, sofern man sich drauf einlassen kann. Eben ein Spiel für echte J-RPG Fans und nicht für die, die gerade gemerkt haben das es RPGs gibt. Wer mit Flickenteppich XV angefangen hat, der wird von XC2 sicher erschlagen fühlen. Auch der OST ist wieder ein Genuss. Monolith schaft es erneut Wichtige Szenen mit der Musik noch mehr hervor zu heben. Ja es gibt Szenen, dann kann man je nachdem wie nah man am Wasser gebaut ist, die eine oder andere Träne verlieren. Manchmal weil was tragisches passiert und manchmal weil was schönes vorgefallen ist. Man muss diese Charaktere einfach lieben.

Nun, kommen wir zu den offensichtlichen Problemen. Die Auflösung ist naja, eben Switch Leistungs typisch nicht die beste. Auf dem TV ist das alles noch ok (auch wenn das manche anders sehen). Doch im Handheld Modus, je nachdem wo man ist, da bekommt man echt Augenschmerzen (nach meinem empfinden). Klar, es muss viel dargestellt werden. Auch 3 Charaktere mit jeweils einem Blade. Dennoch, könnte man das nicht vielleicht patchen? Die FPS brechen nämlich auch mal ein. Was aber kein Wunder ist, bei dem was da alles auf dem Bildschirm abläuft und die Switch ist eben keine PS4, das ist nun mal Fakt. Auch die Karte ist eher nicht so der Bringen, aber geht schon, kommt ja auch noch ein Patch. Viele erkunden doch so gerne, dann brauch man die Karte doch gar nicht ? .

Nur was wirklich blöd gemacht ist, ist dieses Pseudo Lootboxen System. Es gibt einige Klingen, sogar sehr viele, die gibt es nur durch so Kristalle die man farmen kann/muss. Dazu gibt’s da normale, seltene und legendäre Kristalle. Alles schön und gut. Nur muss man unzählige dieser Kristalle farmen (am besten wohl die Legendären, wobei, ich merk da auch nicht das es besser läuft), damit man überhaupt mal ne seltene Klinge bekommt. Ich bin es zwar langsam leid, aber mir fehlen doch nur noch 2 -.-‚ .Andere Klingen gibt es durch Quests, die auch nervig sind. Andere dagegen gibt es automatisch durch die Story. Naja, wird schon noch^^.

So, und jetzt wird es schmutzig! Welches ach so tolle Spiel hat einen auf Metacritic 97 bekommen? Ja genau, Zelda, weil Zelda drauf steht. Nur was hat dieses 97er Wunder? Nichts. Eine große Open World mit einer Handvoll NPCs, ein paar wenigen kleinen Dörfchen, 4 oder 5 „normale“ Dungons. Dazu viel zu viele unnötige mini Dungons, die die Welt nicht brauch. Dazu wieder mal keine wirklich vorhandene Story, bzw. keine die gut und groß erzählt wird. Am Ende heißt es den Endboss killen und Ende. Ist ja schön das dieses 97er Wunder Physik hat. Ist ganz toll nen Stein rollen zu sehen, Wahnsinn! Und auch dieses Spiel hat nicht die besten Texturen, die beste FPS Qualität, egal ob TV Mode oder Handheld. Die FPS hatte schließlich nicht ohne Grund nen Patch bekommen. Dazu noch dieses dämlich wegwerf Equip. Das war bei Zelda doch immer das besondere, zu sehen welches nützliche Item man im nächsten Dungon bekommt. Für mich hat dieses Zelda nichts mehr mit Zelda zu tun, außer die Namen im Spiel. Es mag kein schlechtes Spiel sein, aber diese 97 Hype Wertung ist fern von jeglicher Objektivität. Ich würde auch XC2 keine 97 geben. Nur wenn ich sehe was für Tester sich inzwischen auf Metacritic eintragen dürfen und welche eben nicht (eine Seite, wo ich oft unterwegs bin), dann fehlen einem die Worte so langsam. Eine 4/10 für XC2, ja ne ist klar. Was an dem Spiel auch so bemängelt wird, wie das es ein J-RPG ist, oder das es zu Anime mäßig wäre. Tut mir leid, das sind persönliche Ansichten. Ist halt wirklich seltsam das ein J-RPG, ein J-RPG ist. Seltsam auch, das gerade ein Spiel aus Japan, einen Anime Look bekommen hat. Wirklich merkwürdig, nein, ein Skandal! War es nicht so das man zuletzt XCX vorgeworfen hat, es wären nur leblose Puppen? Der Anime Stiel kann eben viel besser Emotionen zeigen, wenn man schon nicht dank der Switch realistisch werden kann. Der Anime Stiel fügt sich auch super in die Spiele Welt ein. Und das nun XCX eine 84 hat und XC2 eine 83 zeigt nur nochmal wie fern ab von jeglicher Realität Wertungen heut zu Tage sind. Eine 90 hätte es definitiv als Gesamt Score verdient. XCX hat nämlich auch nicht ausser erkunden und Zwangs Nebenmissionen. Die Story selbst ist gut, aber viel zu marginal erzählt. Von Flicki XV fange ich erst gar nicht an zu reden, dann bin ich morgen noch dran.

Fazit:
Xenoblade Chronicles 2 ist endlich wieder ein langes, großes J-RPG mit sehr gut erzählter/Inszenierter Handlung wie schon lange kein J-RPG mehr. Für mich mein Highlight seit XC1. Sorry SE, Monolith macht wenigstens noch komplette und große Storys. Geht man bei denen in den Unterricht! Dann wird es vielleicht auch mal wieder was mit nem FF Hauptteil Teil. Story DLCs damit die Story komplett wird, pfff, die saufen doch heimlich.

Zum Ende vom Spiel, Achtung SPOILER!:

Puh, damit hat man zwar fast gerechnet, aber wirklich sicher war man sich nie. Es gibt tatsächlich eine Verbindung zu XC1! Und zwar ist die Welt aus XC2 die ehemalige echte Erde, also unsere! Die Welt von XC1 ist quasi in einem Parallel Universum. Da ist ja auch die andere Hälfte von Klaus gelandet. Nur wie kann das sein? Zugegeben, die Szene in Xeno 1 war recht kurz, als man das ganze erfahren hatte. Daher kann es sein, dass man diese Szene in Xeno 2 einfach erweitert hat bzw. ausgeschmückt hat. Vielleicht war es auch nur ein guter Schachzug der Entwickler diese alte Szene erneut aufleben zu lassen. Da es ja auch dieses mal einen Angriff, oder Kampf zu sehen gibt, könnte man jetzt auch wirklich meinen, Xeno X gehört auch dazu! Schließlich hauen se in Xeno X ja wegen einem Feind ab, jedenfalls ein Teil. Also könnten sie genau von diesem Angriff geflohen sein, den man nun in Xeno 2 gesehen hat? Am Ende von Xeno 2 zeigt sich ja auch das meine Vermutung richtig war. Ich dachte mir schon die ganze Zeit, ob unter dem Wolkenmeer nicht die Erde ist. Das wurde später ja noch deutlicher und am Ende kam die Bestätigung. Jetzt sind se ja tatsächlich wieder auf der Erde, incl. der Titanen. Welch ein schönes Ende! Also es kann gut sein das all das gewollt war. Somit würden alle 3 Xeno Spiele miteinander verbunden sein. Ich hoffe das stellt sich mal genau so raus, irgendwann muss Monolith was dazu mal sagen^^! Da fragt man sich schon wie ein Xeno 3 aussehen könnte oder ein Xeno X2. Vielleicht sollte ich mir das Ende von Xeno X nomma genauer anschauen. Das hinterließ ja ach Fragen.

Autor:Peter

Hier und da treibe ich ein wenig mein Unwesen im Netz. Mal auf meinem kleinen privaten Blog (theredpad), mal bei FFDojo, oder früher auch beim Spielemagazin, dessen YouTube Kanal ich immer noch ab und zu mit Videos fülle. Videospiele gehören einfach zu mir, da kann kommen was will^^. Ich habe einfach Spaß daran ein wenig im Netz aktiv zu sein.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei