MEINUNG zu: InFAMOUS Second Son (PS4)

  1. MEINUNG zu: South Park – Der Stab der Wahrheit (PS3 Version)
  2. MEINUNG zu: InFAMOUS Second Son (PS4)
  3. MEINUNG zu: Watch_Dogs (PS4)
  4. MEINUNG zu: World of Final Fantasy, das etwas andere Final Fantasy
  5. MEINUNG zu: Need for Speed: Payback
  6. MEINUNG zu: Xenoblade Chronicles 2
  7. MEINUNG zu: Dissidia Final Fantasy NT
  8. Gamescom 2018: 3 Tage Wahnsinn + MEINUNG zu
  9. MEINUNG zu: Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals
  10. MEINUNG zu: Spider-Man PS4
  11. MEINUNG zu: Shadow of the Tomb Raider
  12. MEINUNG zu: Assassin’s Creed Odyssey PS4
  13. MEINUNG zu: Starlink: Battle for Atlas PS4 / Nintendo Switch
  14. MEINUNG zu: Ace Combat 7: Skies Unknown PS4
  15. MEINUNG zu: Resident Evil 2 Remake PS4
  16. MEINUNG zu: Kingdom Hearts III
  17. MEINUNG zu: Daemon X Machina DEMO
  18. MEINUNG zu: Anthem PS4 (Update: März)
  19. MEINUNG zu: The Surge PS4
  20. MEINUNG zu: Left Alive PS4
  21. MEINUNG zu: Stellaris PS4
  22. MEINUNG zu: Daemon X Machina / Astral Chain / The Surge 2
  23. MEINUNG zu: Death Stranding PS4
  24. MEINUNG zu: Pokémon Schwert
  25. MEINUNG zu: Final Fantasy VII Remake (Teil 1)
  26. MEINUNG zu: Destroy All Humans! PS4

Hier geht es zu meinen 400 Wörtern zum Spiel:


InFamous: Second Son PS4

Nach langem Hin und -Her überlegen habe ich mir doch den neuen Teil der Reihe gekauft und habe es bisher auch nicht bereut. Zwar bin ich nicht einem Pfad treu geblieben (man kann zwischen gut und böse wählen), weswegen ich wohl beim Abspann eine kleine Sequenz nicht zu sehen bekam, aber was solls, das Spiel hatte dennoch sehr viel Spaß gemacht.

Dieser Teil ist 7 Jahre nach den Ereignissen von Teil 2 angesiedelt, spielt in Seattle und erzählt somit eine völlig neue Geschichte um Protagonisten Delsin Rowe, welcher ungewollt zu “superkräften“ kommt. Somit ist es eigentlich total egal ob man die vorherigen InFamous Teile kennt. Das hat natürlich sein gutes für jeden Neueinsteiger.

Zur Story möchte ich wieder nicht viel sagen, außer das man gegen das neue Sicherheitsunternehmen D.U.P. und dessen Anführerin Brooke Augustin kämpft. Wieso, weshalb warum, könnt ihr schön selbst heraus finden :-).

Vom Gameplay her selbst unterscheidet es sich nicht sonderlich von den anderen beiden Teilen. Neu ist das man am Ende vom Spiel 4 Verschiedene Kräfte besitzt! Zugegeben, an der Letzten Kraft hat man nicht lange Freude, aber das macht nichts. Als erstes erhält man die “Rauch“ Kraft, welche schon recht mächtig ist, worauf man eine weile später die “Neon“ Kraft bekommt die vor allem durch die Effekte glänzt. Als 3. Kraft gibt’s die “Video“ Kraft, welche auch zu meinen Favoriten gehört. Mit ihr kann man recht lange in der Luft herum gleiten und auch die Angriffe sind recht schick.

Die Grafik ist tatsächlich eine Augenweide und zeigt was die PS4 auf dem Kasten hat. Allerdings finde ich die Sonnen/Licht Effekte recht übertrieben je nach Tageszeit. Oft ist das Bild dadurch recht dunkel und übertrieben über beleuchtet. Auch wenn das fett aussieht, mit der Zeit wünscht man sich eigentlich eine Witterung wie man sie in den letzten Trailern von Watch_Dogs gesehen hat, welches wegen der recht schlichten Tages Beleuchtung eher in die Kritik geraten ist. Aber ich denke auch hier ist alles Geschmackssache. Das aus Grafischer Sicht InFAMOUS Second Son eine Vorbild für die Zukunft ist, muss man dennoch keinem sagen, denn das sieht man. Dazu muss man bedenken das die PS4 gerade erst am Anfang steht und alle Entwickler bestimmt noch nicht das ganze Potential der Konsole nutzen. Selbige war damals bei der Last-Gen (PS3/Xbox360) das selbe. Die Ersten Spiele im Vergleich zu den Letzten sahen auch schlechter aus. Wie dem auch sei, wer für seine PS4 Futter sucht, macht bei InFamous Second Son eigentlich nichts falsch.

 

 

 

 

 

 

Autor:Peter

Hier und da treibe ich ein wenig mein Unwesen im Netz. Mal auf meinem kleinen privaten Blog, dem ihr mir auf Twitter und Facebook auch gerne folgen könnt (www.theredpad.de), mal bei FFDojo, oder in Ausnahmefällen auch auf Nintendojo. Früher war ich auch bei Spielemagazin.de. Videospiele gehören einfach zu mir, da kann kommen was will^^.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.