Review: Port Royale 4 Nintendo Switch

Fazit

“Als ich gehört habe, dass eine Nintendo Switch Version zum neuesten Port Royale Ableger kommen wird, habe ich mich riesig gefreut, da ich meine Chance gewittert habe endlich in die Reihe einzusteigen. Karibik, Piraten und Aufbausimulation? Immer her damit! Allerdings war ich mir auch immer etwas unsicher, da es sich eben extrem auf den Handel konzentriert und ja, das tut es wirklich! Doch es macht wirklich Spaß und ist ein angenehmes Gefühl, wenn man seine Bewohner etwas glücklicher machen kann, in dem man gebrauchte Güter vorbei bringt. Die Kämpfe bieten dazu Abwechslung und das Erkunden ist meiner Ansicht nach, dann eines der größten Pluspunkte. Umso ärgerlicher ist es, dass die Portierung leider eher etwas schwach ausfällt. Wenn es wenigstens so aussehen würde, als ob man übers Wasser segeln würde, würde dies das Erlebnis schon erheblich aufwerten, da das Erkunden meiner Ansicht nach eine tolle Atmosphäre mit sich bringen würde. So bleibt es dann doch unter dem eigentlichen Potential. Die Kampagne ist dann ebenfalls eher langweilig und fühlt sich eher wie ein repetitives Abarbeiten der immer ähnlichen Ziele an und das Steuerungswirrwarr gibt der Switch Portierung dann noch den Rest, wodurch die Version eindeutig schlechter ist, als die PC Version. Bei einem Kauf, sollte man sich dies also wirklich bewusst sein. Wie es auf der PS4/Xbox One dagegen läuft, kann ich leider nicht beurteilen. Dennoch freue ich mich persönlich, dass es überhaupt eine Switch Version gibt und hoffe, dass man in der Zukunft auf die gemachten Erfahrungen aufbauen kann, um zukünftige Ports noch besser umsetzen zu können. Denn wenn man mit den vielen Abstrichen leben kann, bleibt nichtsdestotrotz ein recht gutes Spiel, welches eine Menge Spaß bringen kann, wenn man diese Art von Spiele mag. Empfehlen würde ich Port Royale 4 daher eher Fans des Genres, die mehr am “Freies Spiel” Modus, als an der Kampagne interessiert sind.
POSITIVNEGATIV
🔵Musik, sowie Klangkulisse🔴 Grafische Qualität des Meeres
🔵Deutsche Sprachausgabe🔴 Steuerungswirrwarr
🔵Kampagnendauer🔴 Kampagnenaufgaben
🔵Abwechslung durch auffindbare Dinge
🔵Einstellungsmöglichkeiten im “Freies Spiel” Modus
🔵Verschiedene auswählbare Charaktere
🔵Komplexität des Handels und Städteaufbaus

WERTUNG

The Red Pad vergibt Port Royale 4 für Nintendo Switch: 3,5 von 5 Gamepads (70%)

 

Autor:Weir D. Cris

Hallo ich bin ein Blubb. Und Blubbs mögen Spiele. Ich spiele Spiele also bin ich ein Blubb! Ab und zu schreibe ich sogar über Spiele! Das macht mich zu einem Oberblubb mit Händen! Möge der Blubb mit euch sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.