E3 2021: Square Enix kündigt STRANGER OF PARADISE FINAL FANTASY ORIGIN an / Trailer / Demo

Persönliche Anmerkung

Normal mache ich sowas am Ende, aber dieses mal nicht. Da es sich hierbei auch um meinen kleinen Blog handelt, kann ich auch schreiben was ich will und wie ich will. Ich finde es zielmlich lächerlich was aktuell im WWW abgeht. Memes nur, weil paar mal öfter Chaos gesagt wurde? Ernsthaft? Mimimi weil die Charaktere zu westlich aussehen und wohl aus einer realen Welt (oder aus unserer Welt) kommen? Ist das so ein Problem? Auch das die Grafik jetzt nicht von Welt ist, ist ganz normal, wenn man sieht, wer das Spiel entwickelt. Also alle mal die Füße still halten, SE darf auch mal anderes ausprobieren mit FF. Es ist schließlich kein Hauptteil und ob es wirklich ein “Souls-Like” KS wird, wird man sehen. Es scheint laut der japanischen Seite auch mehrere Schwierigkeitsgrade zu haben.

Sobald die Demo endlich geht, welche es auch nur für PS5 zu geben scheint, was mir nach den letzten Stunden im Netz sehr gefällt, werde ich ja sehen was da auf uns zu kommt. Ihr könnt jetzt die Augen verdrehen, oder auch nicht, dass ist mir vollkommen egal.

Und jetzt zur PM:

Während des Livestreams SQUARE ENIX PRESENTS auf der E3 kündigte Square Enix STRANGER OF PARADISE FINAL FANTASY ORIGIN an. Das neue Action-RPG wird in Zusammenarbeit mit Team NINJA von KOEI TECMO GAMES, den Erschaffern der NINJA GAIDEN– und Nioh-Reihen, entwickelt und beschreitet völlig neue Wege für das FINAL FANTASY-Franchise. Spieler können ab 2022 in die Welt von STRANGER OF PARADISE FINAL FANTASY ORIGIN auf PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One und PC eintauchen.

Den Teaser-Trailer zur Ankündigung von STRANGER OF PARADISE FINAL FANTASY ORIGIN gibt es hier zu sehen:

Im Mittelpunkt von STRANGER OF PARADISE FINAL FANTASY ORIGIN stehen Jack und seine Verbündeten Ash und Jed, die gemeinsam den Chaos-Tempel erkunden. Sie brennen darauf, Chaos zu besiegen, während die Erinnerungen an die unzähligen Gefahren tief in ihren Herzen verborgen liegen… Sind sie die prophezeiten Krieger des Lichts?

Spieler können in STRANGER OF PARADISE FINAL FANTASY ORIGIN eine düstere Fantasiewelt erkunden und mit mächtigen Zaubern und Fähigkeiten gegen eine Reihe bekannter Monster aus der FINAL FANTASY-Reihe antreten sowie einige Jobs ausprobieren, darunter Krieger, Dragoon und Schwarzmagier.

Tetsuya Nomura, Creative Producer für STRANGER OF PARADISE FINAL FANTASY ORIGIN, dazu:

„Obwohl es FINAL FANTASY ist, fühlt es sich anders an. Doch es besteht kein Zweifel, dass FINAL FANTASY-Blut durch seine Adern fließt”, sagt Tetsuya Nomura, Creative Producer von STRANGER OF PARADISE FINAL FANTASY ORIGIN. „Wir haben uns der Herausforderung gestellt, den schwierigen Mittelweg für diesen erwachsenen und stilvollen Titel zu finden. Wir brauchen noch ein wenig, um es fertigzustellen, und obwohl das Kampfsystem blutig ist, hat es Verbindungen zur Geschichte. Ich hoffe, dass ihr die Gelegenheit nutzt und es ausprobiert.”

Fumihiko Yasuda, Head of Team NINJA bei KOEI TECMO GAMES ergänzt:

„Ich freue mich sehr, am neuen FINAL FANTASY zu arbeiten, und noch dazu an dem Titel, der auf den Ursprung zurückgeht.”, sagt Fumihiko Yasuda, Head of Team NINJA bei KOEI TECMO GAMES. „Mit dem Feedback, das uns alle nach dem Spielen der Trial-Version geben, werden wir alle bei Team NINJA daran arbeiten, dass der Titel nicht nur den Erwartungen von Actionspiel-Fans, sondern denen aller FINAL FANTASY-Fans gerecht wird!”

STRANGER OF PARADISE FINAL FANTASY ORIGIN erscheint 2022 für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One und PC. Der Titel hat noch keine Alterseinstufung erhalten. Weitere Informationen gibt es hier: https://www.square-enix-games.com/sopffo

Quelle: PM

Autor:Peter

Hier und da treibe ich ein wenig mein Unwesen im Netz. Mal auf meinem kleinen privaten Blog, dem ihr mir auf Twitter und Facebook auch gerne folgen könnt (www.theredpad.de), mal bei FFDojo, oder in Ausnahmefällen auch auf Nintendojo. Früher war ich auch bei Spielemagazin.de. Videospiele gehören einfach zu mir, da kann kommen was will^^.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.