Tales of Arise: Demo auf PS5 gespielt (Video)

Tales of und ich haben eine schwierige Beziehung. Ich wurde nie wirklich warm mit den Spielen, was oft an der Grafik, dem OST und der Handlung lag (was die Inszenierung betrifft). Probiert habe ich sie fast alle mal, wirklich durchgespielt habe ich bisher nur Xillia 1 und ToB. Das KS war für mich schon immer reines Knöpfe drücken. Zugegeben, ich habe mich damit auch nie groß auseinandergesetzt. Doch nun könnte sich vielleicht was ändern. Als Tales of Arise angekündigt wurde, war ich jedenfalls von der Grafik und dem scheinbar besserem OST angetan. Nun habe ich die Demo ausprobiert und ja, die Grafik ist für Tales of schon ein gewaltiger Sprung. Ich werde es aber mit 60 FPS spielen, das steht fest. Allerdings habe ich beim Grafik Modus auch keinen großen Unterschied sehen können. Ich habe dann doch lieber geschmeidige Bewegungen, besonders bei der Kamera (Da habe ich echt Probleme mit, wenn es keine 60 FPS sind). Der OST wirkt auch weiterhin besser und das KS bleibt für mich weiterhin ein Rätsel. Doch allein die Grafik und der OST können schon überzeugen und werde voller Hoffnung das Spiel spielen, denn auch die CE’s sind bestellt und werden ebenfalls im Video festgehalten. Hier könnt ihr meine Aufnahme sehen und erkennen, dass ich mit dem KS noch so ein paar Probleme habe^^.

Doch wenn ich auch mit diesem Tales of nicht warm werden sollte, dann ist es wohl wirklich mein letztes Tales of (oder auch nicht).

 

Autor:Peter

Hier und da treibe ich ein wenig mein Unwesen im Netz. Mal auf meinem kleinen privaten Blog, dem ihr mir auf Twitter und Facebook auch gerne folgen könnt (www.theredpad.de), mal bei FFDojo, oder in Ausnahmefällen auch auf Nintendojo. Früher war ich auch bei Spielemagazin.de. Videospiele gehören einfach zu mir, da kann kommen was will^^.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.