Railway Empire: Nintendo Switch Edition kommt

Railway Empire, welches schon lange für PS4, Xbox One und noch länger für PC erhältlich ist, erscheint am 14. Februar 2020 für Nintendo Switch. Ihr werdet das Spiel auch als Retail Version kaufen können, doch aktuell scheint es noch keinen Preis zu geben. Diese Edition, wer hätte es anders erwartet, enthält auch alle kleinen DLC’s die es bisher zum Spiel gegeben hat. Ich selbst habe das Spiel rauf und runter auf der PS4 gespielt und kann es eigentlich jedem empfehlen, der auf sowas mal Lust hat. Doch einfach ist das Spiel nicht. Die kurze Kampagne ist noch gut zu meistern, während andere Karten mit Aufgaben daher kommen, wo sehr gute Planung vorausgesetzt wird. Von den DLC’s habe ich bisher nur den Mexico DLC gekauft und fand ihn nur so lala. Dennoch handelt es sich hier um ein sehr gutes Spiel.

FEATURES

Mit der Railway Empire – Nintendo SwitchTM Edition können Sie Ihr Zug-Imperium auch unterwegs aufbauen und verwalten. Sie erhalten außerdem die DLCs Mexiko, The Great Lakes und Crossing the Andes mit zusätzlichen Szenarien, Musikstücken, Lokomotiven sowie einen Nacht- und einen Schneemodus für alle Spielinhalte.

  • In einer umfangreichen Kampagne erschließen Sie Schritt für Schritt die Vereinigten Staaten der 1830er – von der Westküste bis zur Ostküste warten zahlreiche amerikanische Städte auf die Errungenschaften der Eisenbahn.
  • Meistern Sie herausfordernde Aufgaben in abwechslungsreichen Szenarien oder basteln Sie im Modellbaumodus ganz ohne finanziellen Druck an Ihrem Streckennetz.
  • Führen Sie Ihr Eisenbahnimperium zum Erfolg, indem Sie ein weitverzweigtes Schienennetz errichten und den Personen- sowie Güterverkehr optimieren.
  • Setzen Sie die Stärken und Schwächen von über 40 historisch nachgebildeten Lokomotiven und über 30 verschiedenen Waggons geschickt für sich ein.
  • Erforschen Sie mehr als 300 neue Technologien über fünf verschiedene Epochen hinweg.
  • Behaupten Sie sich gegen bis zu 3 konkurrierende Tycoons und sabotieren Sie Ihre Kontrahenten, indem Sie Banditen bezahlen oder Spione anheuern.
  • Erkunden Sie Ihr Schienennetz aus der Ich-Perspektive an Bord der eigenen Züge.
  • Enthält die DLCs Mexico, The Great Lakes und Crossing the Andes

Quelle: Kalypso Media

Autor:Peter

Hier und da treibe ich ein wenig mein Unwesen im Netz. Mal auf meinem kleinen privaten Blog, dem ihr mir auf Twitter und Facebook auch gerne folgen könnt (www.theredpad.de), mal bei FFDojo, oder in Ausnahmefällen auch auf Nintendojo. Früher war ich auch bei Spielemagazin.de. Videospiele gehören einfach zu mir, da kann kommen was will^^.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei