Kolumne: Left Alive: Wann gibt es neue Infos und Gameplay?

Letztes Jahr kündigte Square Enix auf der E3 überraschend das Spiel Left Alive für PS4 und PC an, welches im Front Mission Universum spielt (soweit ich das weiß). Ich habe die Front Mission Reihe nie gespielt, aber den Namen und Videos kenne ich. Nur sah es nie sonderlich gut aus. Left Alive dagegen macht rein optisch schon mal was her. Jedenfalls ausgehend von dem, was wir bisher sehen konnten, was leider nicht gerade viel ist. Die Produkt Beschreibung auf der Website sagt zu dem Spiel folgendes:

LEFT ALIVE ist ein brandneuer Survival-Action-Shooter, der 2018 für das PlayStation®4 Computer-Entertainment-System und STEAM erscheinen wird.

 

Die langjährigen Entwickler Toshifumi Nabeshima (Director, Armored Core-Reihe), Yoji Shinkawa (Charakterdesigner, METAL GEAR SOLID-Reihe) und Takayuki Yanase (Mech-Designer, Ghost in the Shell: Arise, Mobile Suit Gundam 00, Xenoblade Chronicles X) schließen sich zusammen, um die düstere und wirklichkeitsnahe Welt von LEFT ALIVE zu erschaffen.

 

LEFT ALIVE erzählt eine menschliche Geschichte des Überlebens aus der Perspektive von drei verschiedenen Protagonisten während der vernichtenden Invasion des vom Krieg zerrissenen Novo Slava im Jahre 2127.

 

Erlebe den massiven Kraftunterschied zwischen Mensch und Maschine in Begegnungen, die deinen Puls zum Rasen bringen: Stelle dich mächtigen Truppen, gepanzerten Fahrzeugen und dich überragenden Mechs.

 

Wähle deinen Spielstil: Stürze dich in wilde Schießereien oder erledige deine Gegner mit List und Tücke. Stelle Fallen, sammle Gebrauchsgüter zum Überleben oder stelle sie selbst her, während du eine zerstörte Stadt erkundest, die von den Schrecken des Krieges verwüstet wurde.

 

Entdecke die ganze Wahrheit hinter dem Krieg durch die Augen drei verschiedener Charaktere: Im Spiel kannst du verschiedene Geschichten erleben, die jeweils mutige Entscheidungen mit verzweifelten Konsequenzen erfordern.

Quelle: Left Alive Homepage

Das hört sich alles sehr interessant an, auch wenn man in dem Spiel scheinbar keine Mechs steuern wird (oder vielleicht doch?). Nur jetzt kommt der Punkt, der wieder mal typisch für Square Enix ist. Wann gibt es neues zum Spiel bzw. mal richtiges Gameplay? Der Ankündigungs Trailer war schließlich sehr mager, wenn auch stimmungsvoll. Dazu kommt, auf der E3 2018 wurde das Spiel komplett ignoriert und doch soll es noch 2018 erscheinen. Zugegeben, das Jahr hat noch ein paar Monate. Doch viel Zeit für Werbung usw. bleibt nicht mehr. Sehen wir also auf der GamesCom endlich mehr? Es wäre jedenfalls möglich. Zudem will nächste Woche SE bekannt geben, mit was sie vor Ort sein werden neben Dragon Quest XI (von KH3 und TR ist allerdings auszugehen).

Ich glaube es wurde mal davon geredet, das sich Left Alive im AA Bereich bewegt. Das ist natürlich nichts dramatisches, zeigt aber das es eben nicht ein so großes Projekt ist wie FF Spiele und Co. .Das macht das Spiel jetzt nicht schlecht. Vielleicht überrascht es einen auch, besonders wenn man allg. auf Mechs + Story steht. Nach der Beschreibung wird es ja scheinbar ein Story Shooter (hoffentlich). Solche Shooter haben es aber wohl auch nicht einfach. Binary Domain finde ich bis heute klasse, kennt aber kaum jemand noch.

Sollte man auf der GamesCom nichts zum Spiel sehen, ja dann wird es eng mit 2018. Da wäre wohl noch die PAX West und die TGS. Kommt da nichts, dann wird das auch 2018 nichts mehr. Es würde mich daher nicht wundern, wenn Left Alive doch noch verschoben wurde. Man darf also gespannt sein.

Das Spiel ist bereits auf Amazon bestellbar:

Autor:Peter

Hier und da treibe ich ein wenig mein Unwesen im Netz. Mal auf meinem kleinen privaten Blog (theredpad), mal bei FFDojo, oder früher auch beim Spielemagazin, dessen YouTube Kanal ich immer noch ab und zu mit Videos fülle. Videospiele gehören einfach zu mir, da kann kommen was will^^. Ich habe einfach Spaß daran ein wenig im Netz aktiv zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.