Resonance of Fate: Kommt es für PS4 und Co? (Update)

Resonance of Fate war ein kleines, aber sehr gutes J-RPG, welches eine interessante Handlung hatte. Leider kam sie erst sehr spät in fahrt, doch das Spiel hatte seine ganz eigene Atmosphäre. Leider hatte sich das Spiel wohl nicht so gut verkauft, denn das Ende schreite regelrecht nach einem Nachfolger, doch dieser kam bis heute nicht. Entwickler war einst Tri-Ace und der Publisher SEGA.

Nun ist ein Spiele Eintrag zu Resoance of Fate bei der USK aufgetaucht. Es wird für PS4, Xbox One und PC gelistet. Der Eintrag stammt wohl vom 31.08.2018. Von einer Switch Version sieht man allerdings nicht. Es ist somit von einem HD Remaster auszugehen, welches bestimmt auf der TGS angekündigt wird.

Hier noch ein Auszug von Wikipedia zur Handlung von Resonance of Fate:

Resonance of Fate spielt in ferner Zukunft, in der die Erde eine drastische Umweltveränderung erleidet. Aus unbekannten Gründen haben Giftstoffe, die Krebs auslösen, den Boden und das Wasser verseucht. Die Menschheit konnte sich nicht an die Veränderungen anpassen und verstarben. Die Überlebenden bauten ein gigantisches im Boden verankertes Konstrukt mit dem Namen Basel, eine umweltreinigende Maschine, die die Luft im Umkreis reinigen sollte; das Zenith System. Eine Zivilisation begann sich selbst um Basel herum aufzubauen, indem sie eine Stadt an den Turm bauten. Um den Krebs zu überstehen wurden die Leben der Menschen an Quarz gebunden und mit dem Zenith System verlinkt, was sie immun gegen Krankheit und Mutation macht, jedoch auch bedeutet, dass sie gezwungen sind in der Stadt zu bleiben und dass sie eine festgesetzte Lebenszeit haben.

Die Zivilisation begann schrittweise um Basel herum zu wachsen und die Leute zogen sogar letztendlich in das Innere der Maschine selbst und dessen Kern aus, was dazu führte, dass der Turm weit aus der Planetenoberfläche herausragt. Im Laufe der Jahrhunderte bauten die Leute Ebenen um den Kern und erbauten Dörfer, Städte, sogar Freizeitparks und Grenzsteine. Jedoch existiert Basel nun schon so lange, dass die Leute vergessen haben warum sie dort leben oder dass es überhaupt eine Welt außerhalb von Basel gibt. Die Kardinäle, die die politischen/religiösen Führer und Basel und dessen Maschinerie anpreisen, bauten ihre luxuriösen Anwesen auf den höchsten Ebenen Basels, in dem monsterfreien „Chandelier“, während die unteren Klassen sich um die Basis und dem Vorbau ansammelten.

In ihrer Rolle als PMF (Private Militär-Firma) muss die Gruppe um Vashyron, Zephyr und Leanne Aufträge für ihre Kunden erfüllen, und erfährt dabei die verborgene Wahrheit über Basel. 

Quelle: Wikipedia.org

Das Spiel hatte zudem deutsche Texte und englische Sprachausgabe.

Quelle: usk.de

Update:

Tri-Ace soll wohl auf der TGS ein neues Spiel vorstellen. Dabei könnte es sich durchaus um RoF handeln. HD Remastered Spiele werden ja auch (warum auch immer) oft als neue Spiele angekündigt. Vielleicht ist es auch wieder nur das nächste Handy Spiel, was die Welt nicht brauch.

Autor:Peter

Hier und da treibe ich ein wenig mein Unwesen im Netz. Mal auf meinem kleinen privaten Blog (theredpad), mal bei FFDojo, oder früher auch beim Spielemagazin, dessen YouTube Kanal ich immer noch ab und zu mit Videos fülle. Videospiele gehören einfach zu mir, da kann kommen was will^^. Ich habe einfach Spaß daran ein wenig im Netz aktiv zu sein.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei