Resident Evil 4 Remake: Die Handlung wird angepasst

Lange war es ein offenes Geheimnis, dass wir früher oder später ein Remake zu Resident Evil 4 bekommen werden, warum sollte man auch nach Teil 3 Schluss machen? AUf Sonys State of Play wurde es nun vor ein paar Tagen angekündigt und Capcom gibt erste Infos preis:

Wir haben auf PlayStations gestrigem State of Play-Digital-Event Resident Evil 4 angekündigt, ein Remake des erstmals 2005 veröffentlichten Resident Evil 4Resident Evil 4 wird 2023 wiedererweckt und die Essenz des Originals bewahren, während es basierend auf unserer proprietärer RE-Engine modernisiertes Gameplay liefert, sowie eine neu interpretierte Storyline und detaillierte, lebhafte Grafik. Resident Evil 4 soll am 24. März 2023 für PlayStation®5, Xbox Series X|S und PC via Steam erscheinen.

Als Titel, der den Standard für die Resident Evil™-Reihe gesetzt hat, wurde mit dem originalen Resident Evil 4 die Third-Person-Kamera in die Dauerbrenner-Serie, die seit ihrem Debüt 1996 mittlerweile 125 Millionen Einheiten verkauft hat, eingeführt. Diese neue Perspektive ließ euch die Action und Schrecken erleben, die dem Protagonisten Leon S. Kennedy während seiner waghalsigen Rettungsmission widerfuhren.

Resident Evil 4 begleitet Leon S. Kennedy sechs Jahre nach seinen höllischen Erlebnissen der biologischen Katastrophe von Raccoon City. Aufgrund seiner außergewöhlichen Entschlossenheit wurde er als Agent rekrutiert, und ist direkt dem Präsidenten der Vereinigten Staaten unterstellt. Mit der Erfahrung zahlreicher Missionen im Gepäck wird Leon beauftragt, die kürzlich entführte Tochter des Präsidenten zu retten. Leon spürt sie in einem abgelegenen europäischen Dorf auf, doch schon bei der ersten Kontaktaufnahme stellt er fest, dass die örtliche Bevölkerung von einem Eifer jeglicher Vernunft erfasst ist.

Jetzt kehrt diese neu gestaltete Geschichte über das Überleben im Angesicht des überwältigenden Terrors zurück, um ein visuell atemberaubendes, modernes Spielerlebnis zu liefern, das dem Versprechen der ursprünglichen Veröffentlichung gerecht wird. Viele Teammitglieder aus der Entwicklung von Resident Evil™ 2, dem von Kritikern gefeierten Bestseller des Jahres 2019, kehren ebenfalls zurück, um tiefer in das Wesen von Resident Evil 4 einzutauchen. Ihr könnt euch gleichermaßen an Neuem und Vertrautem erfreuen, denn die RE-Engine verstärkt die kreative Richtung des Originals, um eine noch düsterere und noch beunruhigendere Geschichte zu erzählen.

Quelle: Capcom

Autor:Peter

Hier und da treibe ich ein wenig mein Unwesen im Netz. Mal auf meinem kleinen privaten Blog, dem ihr mir auf Twitter und Facebook auch gerne folgen könnt (www.theredpad.de), mal bei FFDojo, oder in Ausnahmefällen auch auf Nintendojo. Früher war ich auch bei Spielemagazin.de. Videospiele gehören einfach zu mir, da kann kommen was will^^.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.