Neuer Story-Trailer für MARVEL’S GUARDIANS OF THE GALAXY und Single der Band Star-Lord

Eidos-Montréal hat einen neuen Trailer mit Story-Details zum brandneuen Abenteuer veröffentlicht, das Spieler*innen in Marvel’s Guardians of the Galaxy erwartet. Die Geschichte von Marvel’s Guardians of the Galaxy spielt nach einem epischen Konflikt, der als Galaktischer Krieg bekannt ist, und lädt Fans dazu ein, in Peter Quills Jetstiefel zu schlüpfen und seine bunt zusammengewürfelte Gruppe von Außenseitern anzuführen. Dabei begeben sie sich auf die Suche nach Ruhm, Reichtum und einem Ausweg aus dem Dilemma, in das sie schon wieder geraten sind.

Im neusten Trailer führt der Große Einiger Raker Star-Lord, Drax, Gamora, Rocket und Groot zur Universellen Kirche der Wahrheit, wo die Guardians Zeugen eines kultischen Rituals zu Füßen der geheimnisvollen Matriarchin werden. Der Große Einiger Raker behauptet, die Matriarchin wolle eine Wahrheit mit ihnen teilen – und diese könne angeblich jedes Leid und allen Schmerz beenden. Wie bei den Guardians üblich, läuft alles spektakulär aus dem Ruder und sie schaffen es irgendwie, von der halben Galaxie verfolgt zu werden. Die Guardians müssen etwas unternehmen und sich beweisen, um die Galaxie zu retten. Im Trailer treten außerdem Charaktere wie der Xanda-Worldmind sowie der beliebte telepathische, russische Weltraumhund namens Cosmo auf.

Unterlegt ist die Action mit einem Song der Band Star-Lord mit dem Titel “Space Riders (With No Names)”. Im Universum von Marvel’s Guardians of the Galaxy ist Star-Lord Peter Quills Lieblingsrockband, und er hat sich sogar nach ihr benannt.

Die Single “Space Riders (With No Names)” ist ab sofort in digitalen Musik-Stores erhältlich

Marvel’s Guardians of the Galaxy erscheint am 26. Oktober 2021 auf den Konsolen PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S und Xbox One sowie digital auf PC und gestreamt über GeForce NOW. Marvel’s Guardians of the Galaxy: Cloud-Version für Nintendo Switch erscheint ebenfalls am 26. Oktober.

Quelle: SE PM

Autor:Peter

Hier und da treibe ich ein wenig mein Unwesen im Netz. Mal auf meinem kleinen privaten Blog, dem ihr mir auf Twitter und Facebook auch gerne folgen könnt (www.theredpad.de), mal bei FFDojo, oder in Ausnahmefällen auch auf Nintendojo. Früher war ich auch bei Spielemagazin.de. Videospiele gehören einfach zu mir, da kann kommen was will^^.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.