Angespielt auf der gamescom 2019: Code Vein – PS4 Gameplay Video

Auch bei Bandai Namco war ich zu einem Pressetermin eingeladen worden. Nach einer Reihe von Gameplay Videos und Trailern zu kommenden Spielen, durften wir direkt vor Ort alle Spiele anspielen. Da die Zeit allerdings begrenzt gewesen ist, habe ich mich für 2 Spiele entschieden. Das waren Code Vein und The Dark Pictures – Man of Medan. Zusätzlich durften die Spiele aufgenommen werden und somit kann ich euch zeigen, was ich gespielt habe.

Bei Code Vein hatte ich einfach die Zeit im Nacken und versuchte so weit zu kommen wie es ging. Daher habe ich jetzt vielleicht nicht so super gespielt, doch die Ruhe, welche man daheim hat, ist vor Ort einfach nicht gegeben. Also nicht wundern.

Das Spiel ist nun schon eine ganze Weile angekündigt und wurde leider auch vor längerem verschoben. Jetzt im September, wenn so viele Spiele auf einmal kommen, wir es schwer sein alles was mir gefällt zu kaufen.

Die Demo selbst ist wohl relativ kurz, wenn man bis zum Ende rennt. Doch solche Spiele, spielt man nicht einfach mal so durch. Das was ich merkte bei dieser Version ist, dass wohl das Hitbox Problem nicht mehr so schlimm ist wie noch in der Beta, jedenfalls hatte ich nicht das Gfühl das was nicht stimmt). Die Kamera, ja, da könnte noch etwas verbessert werden, durch die ich auch einmal runter gefallen bin (siehe auch das Video). Ich hatte dafür eher den Eindruck, die fertige Version zu spielen und keine Demo. Sollte das Spiel in dieser Qualität bis zum Ende durchhalten, dann erwartet hier uns ein cooles Spiel.

Genau gesagt werden konnte es mir zwar nicht, doch ich gehe davon aus das es sich bei dieser Demo, um die Demo handelt, welche ab dem 3. September für alle verfügbar ist. Dann spiele ich sie auch nochmal und zwar in Ruhe. Also schaut euch doch einfach das etwa 15 Minütige Video an. Es ist einfach das was es sein will. Ein Souls-Like Spiel im Anime look, welches sogar eine Geschichte erzählt, was in dem Genre nicht unbedingt üblich ist.

Code Vein erscheint bereits am 27. September 2019 für PS4 und Xbox One.

Autor:Peter

Hier und da treibe ich ein wenig mein Unwesen im Netz. Mal auf meinem kleinen privaten Blog, dem ihr mir auf Twitter und Facebook auch gerne folgen könnt (www.theredpad.de), mal bei FFDojo, oder in Ausnahmefällen auch auf Nintendojo. Früher war ich auch bei Spielemagazin.de. Videospiele gehören einfach zu mir, da kann kommen was will^^.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei